Demonstration zur OpenStreetMap Einbettung

Nach dem Einfügen von

<script type="text/javascript" src="http://osm.quelltextlich.at/OSMTools.js"></script>

im <head> Abschnitt der HTML-Datei, erhalten Sie durch Einfügen von

<script type="text/javascript">
  at.quelltextlich.osm.embedMapMarkedLocation( 47.07655, 15.43683, 11, 500, 300 );
</script>

an der gewünschten Stelle folgende Karte:

Dabei ist 47.07655 die geographische Breite und 15.43683 die geographische Länge. 11 die gewählte Zoom Stufe, 500 die gewählte Breite der Karte in Pixel, 300 die Höhe der Karte in Pixel.


Wie dieses Beispiel zeigt, können Sie natürlich auch mehrere Karten pro Seite einbetten:

Durch

<script type="text/javascript">
  at.quelltextlich.osm.embedMapPlain( 48.2083, 16.3730, 14, 400, 200 );
</script>

wurde eine Karte ohne Markierungen eingebettet. 48.2083 ist die geographische Breite, 16.3730 die geographische Länge, 14 die gewählte Zoom Stufe, 400 die gewählte Breite der Karte in Pixel, 200 die Höhe der Karte in Pixel.


Folgende Karte ist 550 Pixel breit und 300 Pixel hoch, zeigt die KML-Datei http://dev.openlayers.org/releases/OpenLayers-2.11/examples/kml/sundials.kml und wurde durch

<script type="text/javascript">
  at.quelltextlich.osm.embedMapKML( 'http://dev.openlayers.org/releases/OpenLayers-2.11/examples/kml/sundials.kml', 550, 300 );
</script>

gesetzt: